Die Schuhweite richtig messen

Wie misst man die Schuhweite richtig?

Um die Schuhweite zu ermitteln, muss der Fuß an der breitesten Stelle des Fußballens vermessen werden. Man benötigt hierzu ein Maßband, das ganz um den Fuß gelegt wird. Am besten sucht man sich dazu übrigens einen Helfer, macht man es alleine, verfälscht man das Ergebnis, da sich der Fuß etwas verformt, wenn man sich bückt. Die Zahl, die man nun ablesen kann, ist entscheidend, reicht aber noch nicht aus, um die Schuhweite angeben zu können.

RS1592_iStock_000011401686XSmall

Was sagt die Schuhweite aus?

Will man den richtigen Wert wissen, muss man sein Ergebnis nun noch mit seiner Schuhgröße in Relation setzen. Hierzu gibt es Tabellen, die sich sowohl im Fachhandel als auch im Internet finden lassen. Über den gemessenen Wert und die Größe erhält man dabei einen Buchstaben, der die eigentliche Schuhweite angibt. Sie wird in den Größen F, G, H, K und M gemessen, wobei F der kleinste Wert ist. Haben Sie Ihre Schuhweite richtig gemessen, können Sie in Zukunft Schuhe kaufen, die wesentlich besser zu Ihren Füßen passen und entsprechend bequemer zu tragen sind.

Autor: Schuhmaster | Datum: 04.02.2013 | Kommentare: 0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>